Autor Archiv

LOEWE-Fachforum – Neue Wege im Leichtbau // Fraunhofer LBF // Darmstadt // 11.12.2018

Das Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst lädt Sie herzlich zum 9. LOEWE-Fachforum ein.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Neue Wege im Leichtbau“. Vertreter von geförderten LOEWE-Projekten präsentieren ihre innovativen Ansätze, um Produkte von überflüssigem Gewicht zu befreien und damit Kosten und Ressourcen zu schonen.

Zielgruppe:

Das 9. LOEWE-Fachforum richtet sich an Unternehmer, Wissenschaftler sowie alle Interessierten und Anwender. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Akteure aus geförderten F&E-Projekten kennenzulernen, sich zu vernetzen sowie kompetente Partner für eigene Entwicklungsvorhaben zu finden.

Programm:

Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren die Ergebnisse ihrer Forschungsvorhaben und halten kurze Fachvorträge aus ihren Anwendungsgebieten.

Zum ausführlichem Programm

Termin & Ort: 11.Dezember 2018 von 12:30 bis 17:15 Uhr

Fraunhofer LBF, Gebäude D, Großer Seminarraum D224, Bartningstraße 47, 64289 Darmstadt

Online-Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Ihre zeitnahe Anmeldung: www.innovationsfoerderung-hessen.de/loewe-fachforum-9

Weiter lesen

Expertenpanel // Materialien für die Medizin // 11.12.2018 um 10:00 Uhr //SCHOTT AG Mainz

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Verein Materials Valley e. V. veranstaltet gemeinsam mit der SCHOTT AG in Mainz ein Expertenpanel zum Thema: „Materialien für die Medizin“.

Innovative Materialien spielen eine Schlüsselrolle in der modernen Medizin. Im Mittelpunkt des Panels stehen Werkstoffe für den Einsatz in vielfältigen medizinischen Anwendungsfällen: als Implantat, im Einsatz bei der Sensorik und Diagnostik, als Komponente in der Bildgebung, als Träger oder Packmittel für Medikamente und vieles mehr. Experten werden einen Einblick in den Stand der Technik auf den jeweiligen Anwendungsfällen geben.

 
Programm:


10:00 Uhr - 10:10 Uhr   Beginn & Begrüßung  
                        (Dr. Roland Langfeld SCHOTT AG Mainz, Dr. Hans-Jürgen Wachter, Materials Valley e. V.)

10:10 Uhr - 10:55 Uhr   Werkstoffe für die Medizin - Additive Manufacturing, Sensorik und Protein-Wechselwirkungen
                         (Dr. rer. nat. Jörg Opitz,  Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS)

10:55 Uhr - 11:40 Uhr   Werkstoffe für Tissue Engineering und partikuläre Diagnostik
                        (Dr. Jörn Probst, Fraunhofer-Translationszentrum für Regenerative Therapien TLZ-RT)

11:40 Uhr - 12:25 Uhr   Biofunktionale Oberflächen
                       (Dr. Luisa Coriand, Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF)

12:25 Uhr - 13:15 Uhr   Mittagspause, Diskussion

13:15 Uhr - 14:00 Uhr   Werkstoffe für IoT („Internet of Things“) in der Medizin
                        (Valerie Werner, Technische Universität München, Lehrstuhl für Medizintechnische Materialien und Implantate)

14:00 Uhr - 14:45 Uhr   Medical PEEK und Resomer
                        (Marc Knebel & Dr. Andreas Karau, Evonik Nutrition & Care GmbH)

14:45 Uhr - 15:00 Uhr   Pause, Diskussion

15:00 Uhr - 15:45 Uhr   Leitfähige Polymere und Ihre Anwendung in der Medizintechnik
                        (Dr. Andreas Reisinger, Heraeus Medical Components)

15:45 Uhr - 16:30 Uhr   Cermets die Lösung für erhöhten Datentransfer
                        (Jens Trötzschel, Heraeus Medical Components)

16:30 Uhr - 17:00 Uhr   Zusammenfassung und Verabschiedung

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet am 11. Dezember 2018 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr bei der SCHOTT AG (Hattenbergstraße 10, 55122 Mainz) statt. Das Programm mit allen weiteren Informationen und die Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier: Programm & Anfahrt

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist, deshalb bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Die Registrierung erfolgt nach Eingangsdatum der Anmeldung. Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 07.12.2018 telefonisch oder per E-Mail bei Judith Künßler an (06181/35-5268 oder judith.kuenssler@heraeus.com).

Hinweis: Während der Veranstaltung werden von der SCHOTT AG & Materials Valley e. V. zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit Fotos gemacht.

Ihr Materials Valley e. V.

Weiter lesen

So fängt das Neue Jahr 2012 ja gut an: 16.01. Materialforum, 26.01. ein Workshop !

So fängt das Neue Jahr 2012 ja gut an:  Mit einem sehr interessanten Materialforum am 16.01. mit diesen Themen: Hartlöten – Werkstoffe, Verfahren und Anwendungen aus dem Alltag Daniel Schnee, Umicore AG&Co,KG, Hanau/Wolfgang Photovoltaik: Globaler Stand und Weiterentwicklung von Markt und Technologie Dr. Winfried Hoffman, Vizepräsident der EPIA, Steinheim Und einem Wertstoff – Recycling  Workshop zu einem sehr aktuellen Thema.    

Weiter lesen

Workshop im März 2012

22.3 Workshop Biomasse – KONVERSION ZU HOCHWERTIGEN CHEMISCHEN PRODUKTEN VERFAHRENSTECHNOLOGIE UND ANWENDUNGSPOTENTIALE Der neue Flyer ist nun auf der Webseite zu finden. [wpfilebase tag=file path=’Flyer/Flyer März 2012.pdf‘ tpl=filebrowser]

Weiter lesen

Multifilamentdrähte & Multifunktionsschichten

Am 17.10.2011 fand in der Heraeus Holding GmbH das Materialforum statt. Mit zwei Vorträgen zum Thema „Multifilamentdrähte für Supraleitung durch Selbstorganisation“ und „Multifunktionsschichten …“ startete am Montag das Materialforum Rhein-Main im Richard-Küch-Forum das Programm 2011/2012. Dr. Wulf Brämer, Geschäftsführer des Werkstoffkompetenznetzwerkes Materials Valley e. V., konnte rund 50 Gäste begrüßen, die interessante Einblicke in moderne Werkstoffe der Zukunft erhielten. Friedhold Schölz von der Engineered Materials Division der Heraeus Materials Technology GmbH stellte in seinem Vortrag dar, wie das hochschmelzende Sondermetall Niob in naher Zukunft vielleicht sogar hochreines Kupfer als dünnen Draht zusätzlich deutlich stabilisieren könnte. Normalerweise konzentriert sich der Refraktärmetall-Experte von Heraeus auf die Herstellung von hochreinem Niob in Form von Ingots bis hin zu Einkristallen. Dieses Material wird beispielsweise in der Experimentalphysik für den Bau von Teilchenbeschleunigern eingesetzt. Mit einem neuen Verfahren gelang es Schölz nun, dünne Drähte aus Kupfer vermischt mit 1 bis 40 % Niob zu ziehen. Bei speziellen Abkühlbedingungen aus der Schmelze entstehen darin viele dünne, lange Niobketten. Dadurch ist es möglich, sehr einfach Multifilamentdrähte zu ziehen, die nicht nur die elektrische und thermische Leitfähigkeit von Kupfer aufweisen, sondern durch den Niob-Anteil zusätzlich viel stabiler und zudem sogar supraleitend sein können. Dr. Gerhard Schottner vom Fraunhofer Institut für Silicatforschung in Würzburg stellte dar, welche Möglichkeiten heute schon in Multifunktionsschichten für Alltagsanwendungen stecken. Deren positive Effekte nutzen wir z. B. bei Brillengläsern, die antireflexiv und kratzfest sind, weil die Kunststoffgläser mit einer speziellen metallhaltigen Multifunktionsschicht behandelt sind. Selbstreinigende, antistatische oder gar selbstheilende Schichten sind bereits bei PKWs oder in der Photovoltaik im Einsatz. Das nächste Materialforum findet am 7. November 2011 um 17 Uhr beim Förderverein des Technologie.- und Gründerzentrums (TGZ) in Hanau-Wolfgang statt. Wir danken den Referenten & den Gästen für dieses schöne Event.

Weiter lesen

Mitgliederbereich

Im Moment sind wir dabei, einen Mitgliederbereich einzurichten. Dort findet ihr eine Liste der Mitglieder von Materials Valley. Sowie einen Downloadbereich mit Dokumenten zu den aktuellen Veranstaltungen.

Weiter lesen

Neue Funktionen auf der Webseite

Die neue Webseite bringt viele neue Funktionen mit. Mitgliederbereich Mitglieder können sich nun registrieren und auf den Event-Kalender und den Download-bereich zugreifen. Dann ist es möglich Veranstaltungen und News zu kommentieren.. Veranstaltungskalender Für die Anmeldung zu den Events nun kein Anruf mehr nötig. Sondern man kann sich ganz einfach einloggen, und im Veranstaltungskalender einen Platz reservieren. Member-Downloadbereich Wer zu einer Veranstaltung noch gerne etwas nachlesen will, der kann nun einfach im Member-Download-Bereich die Dokumente der letzten Veranstaltungen herunterladen. Social Media Mit unserem Social-Media-Plugin ist es nun für jeden ganz einfach, sich die Webseite und die Events abzuspeichern und seinen Freunden und Kollegen mitzuteilen.

Weiter lesen